Tourismus Archive - xhainupdate
232
archive,tax-portfolio_tag,term-tourismus,term-232,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Baugenehmigungen auch für Clubs

Berlin ist weit über die Grenzen Deutschlands bekannt für seine Clubkultur und zieht jährlich Millionen von Besucherinnen und Besuchern an. Dies ist nicht nur ein oft unterschätzter großer Wirtschaftsfaktor. Denn die Clubs und die damit verbundenen Musikszenen machen unsere Stadt mit zahlreichen Veranstaltungen besonders lebenswert...

0
0

Übernachtungssteuer abschaffen

Touristen geben in Berlin viel Geld in Hotels, Clubs, Ferienwohnungen, Bars, Restaurants und Sehenswürdigkeiten aus. Durch die Besteuerung dieser Wirtschaftstreibenden profitieren Berlin und der Bezirk ungemein. Die zusätzliche Übernachtungssteuer (sog. City Tax) ist deshalb lediglich eine weitere Verwaltungstätigkeit und schafft keinen Mehrwert. Tragen wir zur...

0
0

Freiheitsgebiete ausweisen

In den als besonders lebendig ausgezeichneten Bezirksteilen können Grenzen vom Ordnungsamt weiter gefasst werden, wenn es z.B. um Ruhephasen geht. Diese größeren Freiheiten machen sie schließlich besonders attraktiv für kreativ Schaffende und können auch von Anwohner*innen wertgeschätzt werden. Wir wollen daher prüfen, ob wir Freiheitsgebiete...

0
0

Ferienwohnungen statt Hotelsiedlungen

Der Tourismus in Friedrichshain-Kreuzberg hat einen ganz besonderen Charakter. So kommen v.a. junge Menschen, um in die Lebensweise unseres Bezirkes einzutauchen. Ein Verbot von Ferienwohnungen und Hostels würde im Umkehrschluss bedeuten, dass immer mehr Touristinnen Hotels nachfragen. Daher wollen wir insbesondere ein zeitweises Vermieten von...

0
0

Tourismus

Tourismus bereichert unseren Bezirk! Friedrichshain-Kreuzberg ist der Inbegriff des weltweit bekannten Berliner (Nacht-)Lebens und zieht jährlich Millionen von Menschen an. Darauf sind wir stolz. Wir freuen uns nicht nur über den Austausch mit Reisenden aus allen Ländern, sondern sehen auch das wirtschaftliche Potenzial dahinter. Tausende...

0
0