Eine U1-Station über dem S-Bahnhof Warschauer Straße - xhainupdate
21686
single,single-portfolio_page,postid-21686,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Eine U1-Station über dem S-Bahnhof Warschauer Straße

Überlegungen, die U1 zum Ostkreuz zu führen, mögen zwar auf den ersten Blick Vorteile haben, würden aber noch mehr Umsteigeverkehr auf das extrem stark frequentierte Ostkreuz lenken und de facto eine Doppelbedienung der Relation Warschauer Brücke – Ostkreuz bedeuten. Stattdessen sollte besser im Zuge einer Verlängerung zum Frankfurter Tor eine U1-Station direkt über dem S-Bahnhof Warschauer Straße errichtet werden, um einen bequemen Umstieg zur Stadtbahn zu ermöglichen. Durch die Verlegung des U-Bahnhofs entstünde die Möglichkeit, direkt an der Kreuzung Oberbaumbrücke/Stralauer Allee einen zusätzlichen Haltpunkt zu errichten.

 

 

Bild: hakzelf (CC BY 2.0)

Category

Alle Wege führen nach…, Öffentlicher Personennahverkehr

Tags
Infrastruktur, Mobilität, ÖPNV, Ostkreuz, S-Bahn, U-Bahn, Warschauer Brücke