Neue Flächen für Elektromobilität – unten parken, oben fahren! - xhainupdate
21680
single,single-portfolio_page,postid-21680,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Neue Flächen für Elektromobilität – unten parken, oben fahren!

Die Entwicklung des autonomen Fahrens, verbunden mit neuen Antriebsformen (BEV/FCEV*), benötigt neue Abstell- und Lademöglichkeiten. Hierzu sollen zentrale kommerziell betriebene unterirdische Parkhäuser geschaffen werden, die den öffentlichen Straßenraum vom ruhenden PKW-Verkehr befreien. Die so gewonnenen Flächen können als öffentlicher Raum sowie den bislang benachteiligten Verkehrsteilnehmern für breitere Fahrrad- und Gehwege zur Verfügung gestellt werden.

 

 

*BEV = Battery Electric Vehicle (Elektroauto mit Batterie); FCEV = Fuel Cell Electric Vehicle (Elektroauto mit Brennstoffzelle).

 

 

Bild: Sascha Kohlmann (CC BY-SA 2.0)

Category

Alle Wege führen nach…, Motorisierter Individualverkehr

Tags
autonomes Fahren, Bauvorhaben, Elektromobilität, Infrastruktur, Innovation, Mobilität, Parkhäuser